21. Mai 2014 Wien: VAB-Seminar: „Dimensionen von Diskriminierung“

Inhalt
Das österreichische Gleichbehandlungsrecht verwendet als eines von wenigen in Europa den Begriff Mehrfachdiskriminierung. Bei den Rechtsfolgen ist Mehrfachdiskriminierung bei der Bemessung des immateriellen Schadenersatzes zu berücksichtigen. Das Seminar beschäftigt sich mit der Frage, wie die Vielfalt von Merkmalen und Dimensionen, die zu Diskriminierungen führen, in der rechtlichen Beratung und in Rechtsverfahren sichtbar gemacht werden können.

Zielgruppe
Mitglieder der Senate der Gleichbehandlungskommission und der Bundesgleichbehandlungskommission, RichterInnen, GleichbehandlungsanwältInnen, Gleichbehandlungsbeauftragte, Frauenbeauftragte/Kontaktfrauen in der Bundesverwaltung und in ausgegliederten Organisationen, sofern Sie das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz anwenden, Mitglieder des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen der Fachhochschulen und Universitäten sowie PersonalistInnen und interessierte RechtsanwenderInnen.

Zeit: 21. Mai 2014
Dauer: 9:00 – 17:00 Uhr
Ort: Verwaltungsakademie des Bundes, Schloss Laudon

nähere Informationen (PDF 51 kB)