21. Oktober 2015 Innsbruck: „Gleichbehandlung unternehmen! Belästigungen am Arbeitsplatz: Rechte und Pflichten, Prävention und Intervention“

Belästigung in der Arbeitswelt hat viele Erscheinungsformen: Sexuelle oder geschlechtsbezogene Belästigung, Belästigung aufgrund der ethnischen Zugehörigkeit, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Orientierung.
Die Gleichbehandlungsanwaltschaft setzt sich für Betroffene ein, informiert aber auch ArbeitgeberInnen über ihre Pflichten und fördert Prävention.
Gleichbehandlung ist eine Herausforderung für zeitgemäßes Personalmanagement.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich an Führungskräfte, Personalverantwortliche, ArbeitgeberInnen, MultiplikatorInnen, Betroffene und interessierte Personen.

Ort: Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck
Zeit: 21.10.2015, 13:30 – 17:00 Uhr

Anmeldung bis 13.10.2015 an ibk.gaw@bka.gv.at.

zur Einladung (PDF 72 kB)