01.02.2016
"Wer ist verantwortlich für Abhilfemaßnahmen nach einer Belästigung?"
Arbeitswelt / Geschlecht / sexuelle Belästigung

Frau B ist bei der Firma P als Reinigungskraft beschäftigt. Sie übt ihre Tätigkeit allerdings regelmäßig im Unternehmen O aus. An ihrem Einsatzort wird Frau B von einem Mitarbeiter dieses Unternehmens sexuell belästigt. Nach diesem demütigenden Vorfall ersucht sie die Arbeitgeberin des Belästigers um Abhilfe. Sie bekommt keine Unterstützung, es wird ihr stattdessen unterstellt, dass ihre Arbeitsleistung schlecht ist.

nähere Informationen (PDF 234 kB)

Weitere

Alle Fälle 2014

Alle Fälle 2013

Alle Fälle 2012

Alle Fälle 2011

Alle Fälle 2010